SCHULJAHR 2019 / 2020

DER DONAUKURIER BERICHTET ÜBER UNSERE SCHULE

Texte und Bilder: Martin Wallner

Gelbe Mützen

Im Beisein von Bürgermeister Ludwig Diepold (2.v.li) und Rektor Gerhard Zettel (li.) verteilten die drei Klassenleiter an alle 73 Erstklasskinder der Grund- und Mittelschule Großmehring leuchtend gelbe Wollmützen. Diese Aktion wird von der Sparkasse und der Verkehrswacht gesponsert und soll helfen, die Gefahren für die Kinder im Straßenverkehr besonders in der dunklen Jahreszeit zu verringern.

Elternbeiräte

Markus Dietrich wurde erneut zum Vorsitzenden des Elternbeirats an der Grund- und Mittelschule Großmehring gewählt. Auch Werner Press behält seinen Posten als Stellvertreter. Die weiteren Mitglieder des Beirats sind Udo Schabenberger (Schriftführer), Olga Spies (Kassiererin), Kati Poma, Günter Regler, Ina Nikel, Rene Schwarzmeier, Rainer Diepold und Jennifer Schroth. Der Elternbeirat wurde wieder von allen Eltern gewählt, im Anschluss an die Klassenelternsprecherwahl und den ersten Elternabend.

Die Klassenelternsprecher sind Martina Weidenfelder (Klasse 1 a), Michaela Schwarzmeier (1 b), Jasmin Dörfler (1 c), Günter Regler (2 a), Werner Press (2 b), Ina Nikel (2 c), Dominic Walter (3 a), Evelyn Fellner (3 b), Ingo Vierk (3 c), Jennifer Schroth ( 4 a), Andrea Weinierl (4 b), Andreas Wizke (4 c), Mandy Steinmann (5), Kati Poma (6).

Foto: Der neue Elternbeirat:

Vorne Mitte Vorsitzender Markus Dietrich, links daneben Stellvertreter Werner Press, rechts daneben Rektor Gerhard Zettel, hi. 2.v.re. Konrektorin Stephanie Hartl

1.Schultag

Etwas aufgeregt, aber doch auch voller Vorfreude verfolgten die 74 Schulanfänger an der Grund- und Mittelschule Großmehring die kleine Begrüßungsfeier in der Aula. Rektor Gerhard Zettel versprach den Schulanfängern, dass er immer ein offenes Ohr und Zeit für sie haben werde. Mit großen Schultüten schwer bepackt lauschten die ABC-Schützen zusammen mit vielen Eltern, Großeltern und Geschwistern den Reden der neuen Konrektorin Stephanie Hartl und des Elternbeiratsvorsitzenden Markus Dietrich sowie einem Begrüßungsgedicht und einem Lied der Klasse 2 b, ehe sie in die drei ersten Klassen aufgeteilt wurden. Dort verbrachten sie dann mit vielfältigen Aktivitäten ihren ersten Schultag, während die Eltern vom Elternbeirat in der Aula verköstigt wurden und Zeit fanden, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Insgesamt besuchen in diesem Schuljahr 310 Kinder die Schule in Großmehring, 278 die Grund- und 32 die Mittelschule.

Alles Klassen der Grundschule werden dreizügig geführt, die 5. und 6.Klasse ist einzügig. Damit gibt es heuer zwei Klassen mehr als im vergangenen Schuljahr.

39 Kinder sind in der Mittagsbetreuung angemeldet, 95 im Hort.

Neue Lehrer

Rektor Gerhard Zettel (li.) konnte neun neue Lehrkräfte an der Grund- und Mittelschule Großmehring begrüßen. Die neue Konrektorin Stephanie Hartl übernimmt die Klasse 1 a. Die Lehramtsanwärterin Laura Ostermeier führt die Klasse 3 c. David Enzenberger und Ulrike Baumgartner sind die Lehrer der Klassen 4 b und 4 c. Martin Fridrich und die Lehramtsanwärterin Franziska Thoms unterrichten die 5. und 6.Klasse. Uta Gschlößl und die Lehramtsanwärterin Elena Sperber sind ohne Klassenführung, Helga Schießl hat als mobile Reserve Großmehring als Stammschule.

Neue Konrektorin

Einen Tag vor dem offiziellen Schulbeginn konnte der Rektor der Großmehringer Grund- und Mittelschule Großmehring Gerhard Zettel Stephanie Hartl als neue Konrektorin begrüßen und mit einem Blumenstrauß willkommen heißen. Die 42-jährige, verheiratete Grundschullehrerin wohnt in Hundszell. Die letzten sieben Jahre unterrichtete sie an der Grundschule Unsernherrn.

Die Konrektorenstelle in Großmehring war nach dem Weggang von Edgar Mayer seit September 2018 frei. Im Schuljahr 2018/19 hatte Isabella Dirscherl vorübergehend die stellvertretende Schulleitung übernommen.

Zum Seitenanfang